Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften

Menschen auf dem Campus. Foto: Torsten Silz

Vielfältigkeit menschlicher Gesellschaft und Kultur

Fakultät

Die Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften (KSW) präsentiert sich mit einem Studienangebot in sechs Disziplinen: von Bildungs-, Politik- oder Literaturwissenschaft bis hin zu Soziologie, Geschichte und Philosophie. Die Vielfältigkeit menschlicher Gesellschaft und Kultur sowie deren Implikationen sind Thema. An dieser Fakultät werden Phänomene des Zusammenlebens untersucht, Entwicklungsprozesse transparent gemacht und in ihren Kontext eingeordnet.

Forschung

An der Fakultät KSW beschäftigen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus unterschiedlichen Blickwinkeln damit, die Wirkungsmechanismen, die Geschichte oder den Wissensstand unserer Gesellschaft zu analysieren und zu erklären. Gesellschaft kann dabei als Ort der Vielfalt an Werten und Normen, an Lebenssituationen oder an kulturellen und sozialen Prägungen verstanden werden.


Neues aus der Fakultät

  • Foto: FernUniversität / Jimena Passadore Gentile

    Primat des Praktischen

    DAAD und argentinischer Forschungsrat fördern eine Kooperation von Prof. Thomas Sören Hoffmann (FernUniversität) und Prof. Jimena Solé (Buenos Aires) zum „Primat des Praktischen“.

    17.06.2019

  • Foto: FernUniversität

    Venia Legendi für Soziologie für Dr. Melanie Roski

    Der FernUniversität bleibt die Sozialwissenschaftlerin mit einem Lehrauftrag in der Soziologie verbunden. Verwirklichen will sie nun ihren Traum von einer Professur.

    14.06.2019

  • Foto: Christiane Eilers

    Geschichte „vor Ort“ in Regensburg und Ávila

    Das Lehrgebiet „Geschichte und Gegenwart Alteuropas“ der FernUniversität und die spanische UNED führten zwei Präsenzphasen eines Seminars in historisch bedeutenden Städten durch.

    14.06.2019

  • Foto: FernUniversität

    Neue Juniorprofessorin für Medizinethik

    Die Philosophin und Medizinerin Orsolya Friedrich verbindet beide Wissenschaften, um sich mit normativen Fragen zu befassen, die sich aus der Technisierung der Medizin ergeben.

    13.06.2019

  • Foto: FernUniversität

    „Akademischen Luxus“ Fellowship verdient

    Prof. Thomas Bedorf von der FernUniversität kann in der lehrfreien Zeit in Frankreich konzentriert an seinem neuen Buch über die Bedeutung von Gefühlen in der Politik arbeiten.

    11.06.2019

  • Foto: Foto: FernUniversität

    Neue App für die Studieneingangsphase

    Der Einstieg ins Studium an der FernUniversität gelingt mit der neuen App „Re:flect FeU" für Studierende im B.A. Bildungswissenschaft und M.A. Bildung und Medien: eEducation.

    11.06.2019

  • Foto: FernUniversität

    Schicksale von Verschleppten im Zweiten Weltkrieg

    Das Archiv des Instituts für Geschichte und Biographie der FernUniversität und die russische Checkov-Hochschule kooperieren bei der Aufarbeitung von Zwangsarbeiter-Interviews.

    11.06.2019

  • Foto: FernUniversität

    Drei Tage hinter den Kulissen der Soziologie

    Bei den Hagener Soziologietagen lernten Studierende ihr Fach und die FernUniversität aus nächster Nähe kennen. Im Vordergrund stand der Austausch mit Lehrenden und Mitstudierenden.

    03.06.2019

  • Foto: FernUniversität

    Ein Dach für alle pädagogischen Professionen

    Mit einer Tagung und einer Spring School hat das neue Zentrum für pädagogische Berufsgruppen- und Organisationsforschung (ZeBO Hagen) seine Arbeit aufgenommen.

    29.05.2019

  • Foto: Dong Wenjie/Moment/Getty Images

    Wie leben Menschen und Maschinen zusammen?

    In einer neuen Forschungsgruppe an der FernUniversität arbeiten Fachleute aus Soziologie, Wirtschaftswissenschaft und Informatik zusammen. Koordinator ist Prof. Uwe Vormbusch.

    27.05.2019

  • Foto: nicoolay/E+/Getty Images

    Digitale Kartographie unterstützt Lernen

    Das Lehrgebiet Geschichte und Gegenwart Alteuropas setzt einen Studienbrief mit virtueller Plattform ein, über die Studierende lernen und forschen können.

    27.05.2019

  • Foto: Kryssia Campos_Moment Open_Getty Images

    Marktmacht statt Staaten-Sammelsurium

    Europa 2019: Sowohl den Staaten wie ihren Bevölkerungen ist oft gar nicht bewusst, welche Vorteile sie durch die EU haben, betont Prof. Susanne Lütz von der FernUniversität.

    08.05.2019

  • Foto: David De Lossy_Photodisc_Getty Images

    Was wissen Kinder von Europa?

    Europa 2019: Kinder können mit Europa erstaunlich viel anfangen, hat Markus Tausendpfund von der FernUniversität festgestellt. Sie kommen damit vielfältig in Kontakt.

    08.05.2019

  • Foto: Westend61/Getty Images

    Die Sichtbarkeit der pädagogischen Berufe stärken

    Prof. Julia Schütz ist Sprecherin des neuen Zentrums für pädagogische Berufsgruppen- und Organisationsforschung. Ein Interview über den Fachkräftemangel in Kitas und Grundschulen.

    30.04.2019

  • Foto: FernUniversität

    Wann wird der Kapitalismus zusammenbrechen?

    Der Wissenschaftler Gareth Stedman Jones trug im historischen Forschungskolloquium der FernUniversität über Karl Marx vor. Ein Gespräch mit ihm wird für die Lehre aufbereitet.

    04.04.2019


Fakultät KSW | 17.06.2019